Grafik-Design // Type Design // Kalligrafie // Illustration // PAGE online // Experimente // Veröffentlichungen //
FreeFonts 1.0 // E-Books // Kontakt // Impressum //
 
 
Seit 1995 gestalten Agnes von Beöczy und Florian Zietz für verschiedene Kunden aus den Bereichen Kultur, Handel, Dienstleistung sowie Umwelt- und Naturschutz. Dabei finden wir für jeden Kunden die maßgeschneiderte Lösung, das passende Logo, die überzeugende Broschüre und am Schluss eine gute Druckerei. Im Interesse einer auch für nachkommende Generationen lebenswerten Umwelt, bemühen wir uns um nachhaltiges Design und um die Minderung des durch unsere Arbeit verursachten CO2 Ausstosses. Eine ständig aktualisierte Übersicht unserer Massnahmen dazu finden Sie hier.

Damit Sie unsere Arbeit besser kennenlernen können, haben wir einige PDFs zu verschiedenen Arbeitsschwerpunkten vorbereitet, die Sie sich hier herunterladen können: Corporate Design, Illustrationen, Editorial-Design oder Buchgestaltung.

Eine kurze Übersicht über den Arbeitsablauf bei einer Auftragserteilung finden Sie hier. Sollten Sie Fragen haben, oder ein Angebot für ein konkretes Projekt benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 
 
Eine ultrafette Schrift mit starken Kontrasten!

Basierend auf historischen Plakaten, gedruckt mit Holzbuchstaben, haben wir unsere neue Schrift Fatone entwickelt. Die Vorlage für diese klassizistische Antiqua mit starken Kontrasten enthielt lediglich 26 Großbuchstaben sowie ein "&"-Zeichen. Eine reine Versalschrift ist die Fatone noch immer, fehlende Akzente, Satzzeichen, Ziffern etc. haben wir ergänzt.

Die Fatone bewahrt den handgemachten Charme der Vorlage und hat - bedingt durch den ursprünglichen Druckprozess - rauhe Kanten die besonders in großen Schriftgraden sichtbar werden.



Zusätzlich haben wir weitere Versionen angelegt - insgesamt gibt es fünf verschiedene Schnitte - die sich untereinander kombinieren und überlagern lassen. Die Fatone ist ein echter Multilayer-Font.

Die Fatone eignet sich besonders für Headlines und Packaging mit Retro-Charakter, durch die Kombination der verschiedenen Schnitte lassen sich reizvolle Effekte erzielen.

Die fünf Schnitte der Fatone können bei MyFonts.com für zusammen 15,- Euro erworben werden.
 
 
Relaunch Seedballs.de - optimiert für mobile Endgeräte

Guerilla Gardening, Urban Farming und das Recht auf Stadt sind Themen, die viele Menschen bewegen. Mit unserer Firma Seedballs.de produzieren und vertreiben wir Samenbälle (englisch Seedballs). Seedballs sind ein Instrument der Guerilla Gärtner und bestehen aus Erde, Lehmpulver und Blumensamen. Sie dienen dazu, Brachflächen in den Städten zu begrünen.

Der Relaunch unserer Internetseite Seedballs.de frischt das Erscheinungsbild mit großformatigen Fotos und kräftiger Typo auf und ist außerdem als One-Pager konzipiert, d.h. alle relevanten Informationen sind auf einer durchgehenden Seite enthalten.

Zeitgemäß ist auch die Umsetzung mit Hilfe des Templates von bootstrap.com, das es ermöglicht, dass die Seite auf den verschiedensten Endgeräten - besonders auf mobilen - immer optimal dargestellt wird.

 
 
Kein Bullshit ...

... ist der Titel des im Herbst erscheinenden Buches von Thorsten Schumacher und Markus Baumanns. Die beiden Unternehmensberater arbeiten seit Jahren als SchumacherBaumanns zusammen und nennen sich im Untertitel "Company Companions". In ihrem Buch räumen sie mit einer ganzen Reihe von Vorurteilen und gängigen Klischees auf und ermöglichen so einen neuen Blick auf das Management von Unternehmen.

In enger Abstimmung mit den beiden Autoren haben wir neun Illustrationen für zentrale Thesen des Buches entwickelt. Das Buch besorgt sicher jede Buchhandlung gerne.
 
 
Ahoy - Eine typografische Weltreise

Um die Jahrhundertwende des vorletzten Jahrhunderts begann die Zeit der Luxusfernreisen. Wohlhabende Bürger entdeckten ferne und exotische Länder: Indien, Marrakesh, Neuseeland, Australien, Afrika, Südamerika und die Südseeinseln ...

Das Transportmittel für die Upper Class waren Luxusliner, große und mit allem Komfort ausgestattete Dampfschiffe. Beworben wurden die Reisen mit farbenfrohen Plakaten die eindrucksvolle Motive der fernen Länder und die riesigen Schiffe abbildeten. Die meist als Lithografie produzierten Plakate wurden oft von hervorragenden Künstlern entworfen, die zusammen mit den Bildmotiven auch die Plakatschrift gestalteten.

Die "Ahoy" ist die digitalisierte Version einer Schrift wie sie um 1900 auf den Plakaten der großen Übersee-Reedereien eingesetzt wurde.

Die beiden Schnitte der "Ahoy" sind ab sofort für jeweils 6,99 Euro bei MyFonts.com erhältlich.
 
 
Zieht euch die größeren Schuhe an

Für den Hamburger Murmann Verlag haben wir für das neu erschienene Buch von Tanja Göllner die Titelillustration und einige Illustrationen für den Innenteil erstellt. Tanja Göllner war Umwelt- und Sozialministerin für die CDU in Rheinland-Pfalz und ist aktuell Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ). "Zieht euch die rößeren Schuhe an, sie werden euch passen!" So bringt es einer der Befragten auf den Punkt. Die erstaunlich eindeutigen Ergebnisse der GIZ-Studie nimmt Tanja Göllner zum Anlass, über Deutschlands Handlungsmöglichkeiten im internationalen Gefüge nachzudenken. Die Illustrationen nehmen die behandelten Themen auf und spitzen die Aussagen zu.
 
 
Neue Dimensionen in der Schriftgestaltung

Unsere neue Schrift "Neometrix" ist online. Der Multilayerfont besteht aus drei Schriftschnitten, die sich überlagern lassen. Zusammen ergeben dann Neometrix One, Two und Three einen räumlich anmutenden, handgezeichneten Schriftzug mit Schatten und Füllungen. Besonders eignet sich die Schrift für Plakate, Headlines und Verpackungen.

Das "Neometrix"-Paket (drei Schriftschnitte) kann bei MyFonts.com für 10,- Dollar erworben werden.
 
 
Moderne Brandschutzplanung

In enger Zusammenarbeit mit "Plan k" dem Büro für Brandschutzplanung haben wir das Erscheinungsbild des Büros entwickelt. "Plan k" berät Architekten und Planer bei der Implementierung der notwendigen Brandschutzmaßnahmen.
 
 
Ludwig van Leerdam - die App ist da!

Schon kurz nach dem erfolgreichen Start als Rollbuch können wir das wohl längste Bilderbuch der Welt (die Geschichte ist insgesamt fast 23 Meter lang) nun auch als App für das iPhone und den iPod anbieten. Wie beim Rollbuch kann die durchgehende Illustration auch hier ohne Unterbrechung zur Geltung kommen. Die spannende Geschichte der in Hamburg wohnenden Maus ist zudem mit zahlreichen Geräuschen angereichert, die den Eindruck der stimmungsvollen Aquarellbilder noch unterstreichen. Die Geschichte eignet sich aufgrund der kurz gehalteten Texte für Leseeinsteiger und auch zum Vorlesen. Zahlreiche Details sorgen außerdem dafür, daß es auch für Erwachsene Vorleser nicht so schnell langweilig wird.

Die ganze Geschichte von Ludwig van Leerdam und seiner Suche nach Störtebekers Schatz kann ab sofort im App-Store erworben werden. Eine für das iPad optimierte Version ist in Arbeit.
 
 
iTunes Cover zur ZDF-Serie "Der Bergdoktor"

Für die neue deutsche Filmgesellschaft "ndF" haben wir das iTunes-Cover und das digitale Booklet für die Filmmusik zur Serie gestaltet. Neben den Liedtexten enthält das Booklet auch beeindruckende Fotografien mit den Schauplätzen der Fernsehserie.

Fans der Serie können die Titel direkt bei iTunes kaufen.
 
 
Kirche und Demenz

Für eine gemeinsame Initiative der Kirchenkreise Hamburg Ost und Hamburg West/Südholstein haben wir ein Logo entwickelt, das auf die Situation von an Demenz erkrankten Menschen in unserer Gesellschaft, insbesondere in den Kirchengemeinden aufmerksam machen soll. Es visualisiert die Vielschichtigkeit und das Ineinandergreifen aller Aspekte, die oft nicht wahrgenommen oder verdrängt werden.

Die Kirche ist dabei Zentrum und Ort für Offenheit und Begegnung. Schutzschirm sind sind die beiden Farben der Kirchenkreise. Der im CI der Kirchenkreise gestaltete Flyer richtet sich an die meist ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kirchengemeinden.
 
 
Das wahrscheinlich längste Kinderbuch der Welt ...

Seit fast drei Jahren beschäftigt uns die Gestaltung eines ganz besonderen Kinderbuchs. "Ludwig van Leerdam" ist das wahrscheinlich längste Bilderbuch der Welt: eine durchgehende, fast 23 Meter lange Illustration, die die Geschichte einer kleinen Maus und ihrer Suche nach Störtebekers Schatz erzählt.

Bei der Suche nach einem geeigneten Verlag sind wir auf Ann-Christin Müller und Paul Lichtenegger gestoßen. Ihr Start-Up Projekt Rollbuch ermöglicht es, die Geschichte tatsächlich als durchgehende lange Illustration zu veröffentlichen. Vorgestellt wurde das Buch auf Bildschön der 3. Geschenkmesse der Illustrationskunst im Hamburger Kinderbuchhauses am 3. und 4. November. Erhältlich ist das Buch direkt bei Rollbuch, Hamburger können die Geschichte auch bei Sautter und Lackmann in der Admiralitätsstraße ansehen und erwerben.

Weitere Informationen gibt es auf unserer eigens dafür eingerichteten Internetseite www.ludwig-van-leerdam.de.
 
 
Monatliche Kolumne: FreeFont des Monats in der Page Online

Ab sofort gibt es pünktlich jeden Monat einen kleinen Artikel von uns in der Page online. Dabei stellen wir Monat für Monat eine hochwertige Schrift vor, die sich für private und kommerzielle Projekte nutzen lässt. Den Anfang macht die von der russischen Gestalterin Olga Karpushina entworfene "Lora", eine gut ausgebaute Schrift mit kalligrafischen Wurzeln. Verfügbar ist die Schrift in 4 Schnitten, die sich auch für die Gestaltung von Internetseiten gut einsetzen lassen.
Die bisher veröffentlichten Artikel:
September 2013: Lora
Oktober 2013: Sofia
November 2013: Fira Sans
Dezember 2013: Nautik
 
 
Sommerurlaub 2013

Der Sommerurlaub 2013 ist vorüber und wir sind gut erholt und mit prall gefülltem Skizzenbuch aus dem Urlaub zurück. Ein paar Seiten daraus möchten wir mit Ihnen teilen.
 
 
Nacht des Wissens in Hamburg

Für die fünfte "Nacht des Wissens" hat die Stadt Hamburg einen Wettbewerb zur Gestaltung des Motivs ausgeschrieben, an dem wir uns gerne mit zwei Illustrationen beteiligt haben. Für die Illustrationen haben wir verschiedene Techniken verwendet: Collage und computerbasierte Strichzeichnung.
 
 
Ahoy!

Aus der Zeit der ersten Luxus-Kreuzfahrtschiffe stammt unsere neuste Schrift, die noch in diesem Jahr bei MyFonts.com veröffentlicht wird. Außerdem wird die Schrift im Typodarium 2014 vertreten sein, das wieder im renommierten Hermann Schmidt Verlag (Mainz) erscheint. Auf die Veröffentlichung im Typodarium in diesem Jahr sind wir besonders stolz, weil es neben den Herausgebern Lars Harmsen und Raban Ruddigkeit auch eine hochkarätig besetzte Jury zu überzeugen galt: unter anderem Ed Benguiat, Luc(as) de Groot und Boris Kochan.
 
 
... handmade music!

Für die Hamburger Band "Two Rex" haben wir eine kleine Visitenkarte und den Internetauftritt gestaltet. Weitere Informationen zur Band finden Sie hier: two-rex.de.
 
 
Umschläge für den Suhrkamp Verlag

Für einen Wettbewerb des Suhrkamp Verlags haben wir eine ganze Reihe von Umschlägen zu verschiedenen vom Verlag vorgegebenen Titeln gestaltet. Das Spektrum reichte dabei von klassischer Literatur über zeitgenössische Romane bis zum anspruchsvollen Sachbuch. Entsprechend den unterschiedlichen Gestaltungsanforderungen haben wir ganz unterschiedliche Ansätze entwickelt: Fotomontage, Collage, verspielte Typografie ...
 
 
Hier lizensiert Woody Allen seine Filmmusik

Countdownmedia ist einer der weltweit führenden Anbieter hochwertiger Musik und gehört zur Bertelsmann Music Group (BMG). Der internationale Katalog der hamburger Firma verzeichnet über 100.000 Einträge. Die Musiksammlung wird ständig erweitert und umfasst Titel aus allen Bereichen: Musical, World Music, Kinderlieder, Rock, Pop, R&B, Latin, Reggae ...

Zur Ende Januar in Cannes stattfinden Musikmesse Midem haben wir für Countdownmedia eine 20-seitige Broschüre gestaltet, die unter anderem die ganze Bandbreite der bei Countdown verfügbaren Titel (und die schönen Cover) präsentiert. Eine Auswahl, die auch Woody Allen überzeugt hat: Er erwarb die Rechte für seinen aktuellen Film "TO ROME WITH LOVE" bei Countdownmedia ...
 
 
Der Frühling kann kommen!

Die Seedballs starten in das dritte Jahr und ganz neu ist das von uns entwickelte "Frühstarter-Set". Der aus Zeitungspapier gefaltete Topf beinhaltet Erde und die Samen bunt blühender Sommerblumen. Einfach gießen und schon beginnen die Samen zu keimen. Die Pflanzen können dann direkt mit dem Topf ins Freiland gepflanzt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf seedballs.de.
 
 
FreeFonts 1.0 jetzt im AppStore

Unsere neue App für Apples iPad heißt "FreeFonts 1.0" und bietet in Magazinform eine handselektierte Auswahl an hochwertigen Schriften, die im Internet verfägbar sind. Jeweils eine Seite zeigt Details und Besonderheiten der Schrift, eine zweite Seite präsentiert alle vorhandenen Zeichen, eine Übersicht der verfügbaren Zeichen und den direkten Link zum Download der Schriften. Die Schriften unserer Auswahl lassen sich für private und kommerzielle Zwecke frei verwenden (Stand Juni 2012).
In Apples AppStore ist das Magazin FreeFonts 1.0 ab sofort für 1,39 Euro zu erhalten.
 
 
Weitere Arbeiten stellen wir Ihnen auf der folgenden Seite vor. Klicken sie hier.